Unfallverhütung

Unfallverhütung

Sicherheit an erster Stelle

Unfallverhütungsvorschriften

Mit der „Deutsche Gesetzliche Unfallversicherung“ schließt sich der Kreis aus gesetzlichem Arbeitsschutz, Hygiene-/Infektionsschutz und den Unfallverhütungsvorschriften. Nur bei Betrachtung aller drei Bereiche kann sowohl der Schutz der Mitarbeitenden, als auch der Patienten/Bewohner gewährleistet werden. Untenstehend einige beispielhafte Vorschriften, die mit einfließen:

  • Sozialgesetzbuch VII
  • DGUV Vorschrift 1
  • DGUV Regel 101-017 – Reinigungsarbeiten mit Infektionsgefahr in medizinischen Bereichen
  • DGUV Regel 112–189 – Benutzung von Schutzkleidung
  • DGUV Information 207-206 – Prävention chemischer Risiken beim Umgang mit Desinfektionsmitteln im Gesundheitswesen
  • ….

Unterstützung gesucht

Unterstützen Sie unsere gemeinnützigen Projekte. Projekte kennenlernen

Die aufgerufene Seite kann in Ihrem Browser ### BROWSER ### leider nicht geöffnet werden

Leider wird die ### URL ### im ### BROWSER ### nicht ordungsgemäß angezeigt, sodass es zu Funktions- und Darstellungsfehlern kommt. Bitte öffnen Sie deswegen die Webseite in einem der folgenden Browsern: